Montag, 22. Oktober 2012

Ben Macintrye: Der Mann, der König war

Hätte mich Blogger-Kollege Harry Meder nicht darauf hingewiesen, ich hätte es nie erfahren: Josiah Harlan, wäre um ein Haar der erste (und wohl auch letzte) Quäker-König geworden. Und das noch in Afghanistan!  Später trat Harlan bei den Quäkern aus, kehrte in die USA zurück und schlug sich in verschiedenen Berufen durch. Das Buch "Der Mann, der König war" ist zwar ein Roman, beruht aber auf umfangreichen Quellenstudien. Ich kann die spannende Lektüre nur empfehlen:


Ben Macintyre: Der Mann, der König war. Aus dem Englischen von Bernd Rullkötter, 2005 Rogner & Bernhard GmbH & Co. Verlags KG, Berlin.





Keine Kommentare: