Sonntag, 2. Juni 2013

John Lampen: Speaking truth to power – Ein Workshop zur Konfliktbearbeitung

Absolut lohens- und empfehlenswert für Quäker und Nichtquäker ist folgende Veranstaltung:

Speaking truth to power – Ein Workshop zur Konfliktbearbeitung

Zu diesem Workshop über Methoden der Konfliktbearbeitung laden der Arbeitskreis Frieden im Evangelischen Kirchenkreis Braunfels sowie das ökumenische Netzwerk Church and Peace gemeinsam ein. Leider findet die Veranstaltung in „Niedergirmes“, also so ziemlich a.A.d.W. statt, so dass nur diejenigen teilnehmen können, die das notwendige Reisebudget dazu haben. Öffentlichkeit wird dadurch wohl kaum erzeugt, obwohl das Thema einen großen Teilnehmerkreis verdient hätte:

„Speaking truth to power“ (Mächtigen die Wahrheit sagen) lautet der Titel eines bedeutenden Quäkerbuches, das die älteren Quäker prägte und inspirierte – jüngere kennen es kaum. John Lampen (geb. 1938) ist Quäker,

©Mit frdl. Genehmigung von J. Lampen



Friedenspädagoge und Schriftsteller. Er hat viele Jahre zur Zeit des Bürgerkrieges in Nordirland gelebt und war in zahlreichen anderen Konfliktgebieten der Erde tätig. Er hat auch Erfahrungen als Soldat im Auslandseinsatz in Zypern gemacht und lange Jahre als Therapeut mit seelisch kranken Menschen gearbeitet.
Lampen wird in die Methodik seiner Art und Weise der Konfliktbearbeitung einführen sowie der Frage nachgehen, wie man ins Gespräch mit Menschen kommt, die Konflikten gewaltsam begegnen. Positiv: alle Beiträge des englisch sprechenden Referenten werden ins Deutsche übersetzt.
Anmeldung ist möglich bei:

Ernst von der Recke, Tel. 06445/5560 oder vonderrecke@web.de
Daten:
4. Juni 2013
19 Uhr
Evangelisches Gemeindehaus Niedergirmes, Kirchstraße 9.

Keine Kommentare: