Sonntag, 9. Dezember 2012

Veranstaltung: „In jedem Menschen das Antlitz Gottes sehen"

Vom 23. - 25. November 2012 fand folgende Veranstaltung statt: „In jedem Menschen das Antlitz Gottes sehen". Das europäische friedenskirchliche Netzwerk Church and Peace, das Deutsche Mennonitische Friedenskomitee und das Mennonitische Friedenszentrum Berlin, der Internationale Versöhnungsbund/Deutscher Zweig und auch die Religiöse Gesellschaft der Freunde (Quäker) hatten dazu eingeladen. Einen Bericht über das Treffen findet man hier.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung kritisieren den Export von Rüstungsgütern nach Israel sowie die militärische Zusammenarbeit. Sie unterstützen hingegen Schritte einer glaubwürdigen Vermittlerrolle und eine stille Diplomatie. Mit dem Stichwort „gewaltfrei einkaufen" kennzeichneten die Teilnehmenden ihre Ablehnung, in den illegalen Siedlungen erzeugte Produkte zu konsumieren, sowie ihre Absicht, Produkte wie Olivenöl aus palästinensischen Betrieben im Westjordanland zu kaufen (Pressetext Church and Peace).

Keine Kommentare: