Sonntag, 4. März 2012

Clarks - die Schuhe der Quäker.

Simplicity works!  Zu den Clarks-Schuhen, die von Quäkern erfunden wurden, kann man lesen:

"Clarks ist eine internationale Modemarke und Spezialist in Design, Entwicklung und Produktion von qualitativ hochwertigen, modischen und tragbaren Schuhen. Menschen die Komfort schätzen und in ihrem Kleidungsstil keine Kompromisse eingehen möchten, haben mit Clarks Schuhen die Sicherheit jeden Tag toll auszusehen, sich gut zu fühlen und ihren Füßen Sorge zu tragen. Das Stammhaus C. and J. Clark Ltd ist im 11.000-Einwohner-Städtchen Street in der Grafschaft Somerset (England) ansässig. Die Gründung des Unternehmens geht zurück auf das Jahr 1825, als das Quäker-Brüderpaar Cyrus und James Clark in Somerset mit der Herstellung von Schuhen begann".

Ich bin immer wieder erstaut, was man alles den Quäkern verdankt - ohne dass man es weiß.  Würde es mehr Quäker in Deutschland geben, sie hätten die Birkenstock-Schuhe erfunden. Sie hießen dann vielleicht nicht Jesuslatschen, sondern Foxlatschen oder Pennlatschen.