Samstag, 14. Januar 2012

Swingern einmal anders

Ja, Frauentausch ist nicht erst seit Mitt Romneys Kandidatur ein Thema, sondern geisterte als Vorwurf der Konfessionen an die kleinen Gemeinschaften (wie Herrnhuter, Mennoniten, Täufer) immer mal wieder durch die Geschichte. Auch den Quäkern wurde, als den Gegnern die Argumente ausgingen, Polygamie vorgeworfen. Auch wenn sich vielleicht der eine oder die andere insgeheim so etwas gewünscht hätte, so muss man sagen, dass es bei den Quäkern doch stets recht sittsam zuging. Um so erstaunter war ich, als ich vor Jahren tatsächlich auf einen Frauen- bzw. Männertausch gestoßen war. Ich hatte den Fall damals in minutiöser Kleinstarbeit rekonstruiert und auf einem Vortrag in Herford mit angeregter Diskussion vorgestellt. Der Bericht darüber ist jetzt seit kurzem im Netz: - und so habe zumindest die, die nicht teilnehmen konnten, jetzt die Möglichkeit des Nachlesens.