Sonntag, 23. September 2012

Seminar zu Dag Hammarskjöld (Nov. 2013)

Nach dem Tod des Friedensnobelpreisträgers und zweiten UNO-Generalsekretärs, Dag Hammarskjöld (1905-1961), fand man sein spirituelles Tagebuch. Hammarskjöld nannte diese Aufzeichnungen einmal "eine Art Weißbuch meiner Verhandlungen mit mir selbst - und mit Gott".
Die Dozentinnen Dr. Thea Vogt und Dr. Marianne Subklew werden am Zentrum Schwanberg vom 8. bis 10. November 2013 die Spuren  Hammarskjölds verfolgen und seiner Nähe zur spirituellen Friedensarbeit der Quäker vorstellen. Bestandteile des Seminars sind Schweigen, Gespräch und Lesungen.


Keine Kommentare: