Sonntag, 23. September 2012

Kontemplation

Diesen gelungenen und informativen Beitrag zum Thema Kontemplation möchte ich empfehlen, v.a. in Vorbereitung auf die Berliner Donnerstags-Meditationsgruppe. Teilnehmer der Gruppe haben an dem Text mitgewirkt, an dem kurz auch die ersten Quäker, bzw. George Fox als Gründer der Quäkerbewegung, erwähnt werden (im Abschnitt "Christliche Bedeutung"):

"Auch in den evangelischen Kirchen hat sich eine kontemplative Tradition entwickeln können, die mitunter ihre Vorbilder in katholischen Heiligen hatte. Bedeutende Vertreter waren oft Laien, etwa der Schuster Jakob Böhme († 1624), der Bandweber Gerhard Tersteegen(† 1769) oder der Schuhmacherlehrling George Fox († 1691), der der Gründungsvater der Quäker war. Meist standen sie auf Grund ihrer Lehre in Konflikt mit der kirchlichen Obrigkeit".

Keine Kommentare: