Sonntag, 1. Juli 2012

Proteste englische Quäker gegen Bombenangriffe gegen deutsche Zivilbevölkerung 1939-45

David Irwin, den der ein oder andere deutsche Quäker von seinen Besuchen in Baden-Württemberg und Berlin persönlich bekannt ist, hat mich auf Folgendes hingewiesen:
Es gab während des Zweiten Weltkriegs Bestrebungen der englischen Quäker gegen nächtliche Bombardierungen deutscher Städte, insbesondere gegen die Bombardierung von Gebieten mit einer hohen Wohndichte. Maßgeblich beteiligt an der Protestaktion war der Quäker Thomas Charles Foley (1896-1979).
David Irwin hat nun eine der bislang kaum beachteten Protestpetitionen zugänglich gemacht, auf der facebook-Seite der britischen Quäkerbibliothek (London). 


Keine Kommentare: